Anleitung: Bommel

Keine Pudelmütze ohne Bommel! Deshalb hier die Anleitung:




Schritt 1: Mit einem Zirkel auf ein Stück Pappe zwei Kreise zeichnen. Der Umfang des äußeren Kreises entspricht der größe des Bommels. Je größer der innere Kreis, desto voluminöser der Bommel.

Schritt 2: Kreise ausschneiden, so dass ein Ring entsteht

Schritt 3: Ein Stück Wolle vom Wollknoll abschneiden, da die Wolle durch den inneren Kreis passen muss. Das Stück Wolle muss nicht für den ganzen Bommel reichen (siehe Schritt 5)

Schritt 4: Wolle um den Ring wickeln

Schritt 5: Wenn die Wolle ausgeht, einfach mit einem neuen Stück weiter machen. Wenn ihr einen bunten Bommel wollt, könnt ihr Wolle in unterschiedlichen Farben verwenden (die Dicke der verwendeten Wolle sollte ähnlich sein)

Schritt 6: So lange Wolle aufwickeln bis kein Loch mehr in der Mitte des Ringes ist

Schritt 7: Die Wolle an der Seite (äußere Kante des Ringes) aufschneiden. Es ist jetzt schon die Form eines Bommels erkennbar (Schritt 8)

Schritt 9, 10: Nun den Bommel in der Mitte (am Pappstück) mit einem Stück Wolle zusammenknoten.

Schritt 11:  Pappe entfernen

Schritt 12: Bommel zurecht schneiden bis er richtig rund ist

Jetzt muss der Bommel nurnoch an die Mütze genäht werden =)



Kommentare: